Wir sind aktuell jederzeit in der Lage Sie pünktlich zu beliefern. Über 90 % unserer Produkte werden ausschließlich in Deutschland hergestellt. Für Fragen und Produktberatungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

DOD-Drucker

DOD-Drucker ist die Abkürzung für Drop-on-Demand-Drucker, die Tropfen auf Anforderung bereitstellen. Dieser bewährte Druckertyp ist in der industriellen Kennzeichnungstechnik weit verbreitet.

DOD-Drucker REA-Jet
Abgebildet ist der robuste Drop-on-Demand-Drucker REA-Jet, der für den universellen Einsatz in der Industrie konzipiert ist.

Funktionsweise

DOD-Drucker sind Tintendrucker die einen Tintentropfen erst aus einer Düse abgeben, wenn er für das Druckbild benötigt wird. Wird kein Tintentropfen ausgestoßen, verbleibt die Tinte in der Tintenkammer vor der geschlossenen Düse. Die Düsen werden mit Stößel oder Ventilen geschlossen. Die Düsenöffnung erfolgt durch den Schaltbefehl eines Controllers. Ein Steuerprogramm berechnet dabei den passenden Zeitpunkt der Düsenöffnung und somit der Tropfenabgabe.

DOD-Drucker werden überwiegend in rauen Industrieumgebungen als industriellen Kennzeichnungsgeräte eingesetzt. Die Anzahl der Düsen (7, 16 oder 32) ist ausschlaggebend für die Schriftgröße und das Druckbild.

Synonyme

Siehe auch

Glossar-Startseite

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!