Holzverpackungen – Paletten und Kisten

Effektive Kennzeichnung von Tertiärverpackungen

Eine internationale Warenwirtschaft ist ohne standardisierte Ladungsträger kaum denkbar. Neben der Normung für Traglast und Abmessungen müssen Europaletten (EPAL) und andere Holzverpackungen Anforderungen bezüglich des Pflanzenschutzes IPPC (International Plant Protection Convention) erfüllen. Eine ordnungsgemäße Kennzeichnung dient der Sicherheit und Rückverfolgbarkeit. Digitaler Direktdruck bietet einen enormen Produktivitätsgewinn gegenüber herkömmlichem Branding, oder gar Handrollstempel und Schablonen. Ausschuss und Brandgefahr werden verhindert und Zeit sowie Stromkosten eingespart.

Umweltfreundlicher Direktdruck für jede Anforderung

Nicht Brennen, Drucken! Ohne Frage, die Direktkennzeichnung auf Holzverpackungen mit industriellen Tintenstrahldruckern ist die zeitgemäße Antwort auf steigende Energiekosten und nachhaltiges Handeln. Der Stromverbrauch ist im Vergleich zu dem Betrieb von Brennstempeln verschwindend gering. Zudem entfallen Hochfahr- und Umrüstzeiten, denn die Ink-Jet-Drucker sind unmittelbar betriebsbereit und der Beschriftungsinhalt jederzeit variabel. Mittels des intuitiv bedienbaren Touchscreens können auch kleinere Stückzahlen jederzeit mit veränderbaren Daten versehen werden.

Ob IPPC-Kennzeichnung, mehrzeilige Adressangabe, Transport- oder Sicherheitszeichen – mit den effizienten Kennzeichnungssystemen von WOLF-Signiertechnik wie dem REA-JET oder dem HSAJET beschriften Sie großformatig oder auch hochaufgelöst mit 600 dpi. CIJ-Drucker wie der JET 2 neo versehen kleinere Holzverpackungen in Hochgeschwindigkeit (xxm/s)? mit Artikelnummern (EAN) oder Codes.

Die für industrielle Anwendungen konstruierten Druckköpfe „Made in Germany“ sind unmittelbar an der Fertigungslinie montierbar. Quasi im „Vorbeilaufen“ werden Holzkisten oder Paletten kontaktlos in einem Abstand von bis zu xx cm? beschriftet. Weder Vibration, noch Stöße oder feiner Holzstaub können diesen robusten Beschriftungssystemen aus Edelstahl etwas anhaben. Die einzigartige Düsenverschlusstechnologie „Sealtronic“ und speziell entwickelte Tinten verhindern Produktionsausfälle. Dank der durchdachten Technologie kann nichts Eintrocknen oder gar Verstopfen. Reinigungsvorgänge sind überflüssig und Wartungskosten minimal.

Die industriellen Beschriftungssysteme von WOLF-Signiertechnik lassen sich leicht integrieren und bedienen, sorgen für höchste Ausfallsicherheit und ermöglichen eine messbare Produktivitätssteigerung.