Signierstift

Signierstifte sind Industriestifte für große Beschriftungen, Kennzeichnungen und Markierungen. Diese Stifte werden eingesetzt, weil dunkle und glatte Materialien mit normalen Filzschreibern kaum zu kennzeichnen sind.

Funktionsweise

Die Signiertinte wird in die Schreibhülse eingefüllt und über ein Druckventil an die Filzspitze abgegeben. Eine Kappe verhindert das lästige Eintrocknen. Verschiedenartige Spitzen und unterschiedliche Spezial-Markierfarben machen Signierstifte universell einsetzbar. Abgenutzte Spitzen können einfach ausgetauscht werden.

Hersteller

Die Firmen Edding aus Ahrensburg und Faber-Castell aus Nürnberg sind bekannte deutsche Hersteller von Signierstiften.

Alternative

Synonyme

Siehe auch

Glossar-Startseite