Produktkennzeichnung

Bekannte Formen der Produktkennzeichnung für Hersteller, Händler und Endverbraucher sind direkt beschriftete Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum, Strich­code, DataMatrix-Code, Artikelnummer, Gütesiegel etc. sowie Beschriftungen auf Kunststoffteilen, Textillabels, Ersatzteilen, Metallteilen und anderen industriell hergestellten Produkten. Solche Warenkennzeichnungen sind dem Endverbraucher sehr geläufig und überall im täglichen Leben anzutreffen.

Produktkennzeichnung auf einer Dose: Chr und MHD
Das Bild zeigt eine häufige Form der Produktkennzeichnung für die Lebensmittelindustrie: Eine Konservendose wurde mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) und der Chargennummer (Chr) beschriftet. Verwendet wurde für die Beschriftung ein Kleinschriftsystem für die industrielle Kennzeichnung von Produkten vom Hersteller WOLF-Signiertechnik.

In Deutschland muss jedes industriell hergestellte Produkt für den Endverbraucher gekennzeichnet oder beschriftet werden, damit die wichtigsten Informationen direkt ersichtlich sind. Das gilt vor allem für die Lebensmittelindustrie und sicherheitsrelevante Bauteile. Hier herrschen sehr strenge Regeln und Normen, die vom Gesetzgeber vorgegeben werden.

Unsichtbare Produktkennzeichnungen

Zur Kennzeichnung von Produkten für den internen Gebrauch in einer Firma oder zur Kommunikation mit Zollbehörden werden oft unsichtbare Informationsträger angebracht oder nicht sichtbare Beschriftungstinten verwendet, zum Beispiel UV-Tinte.

Diese Kennzeichnungen beeinträchtigen das äußere Erscheinungsbild von Produkten und Verpackungen nicht und werden vom Endverbraucher nicht wahr­genommen. Sie tragen jedoch wesentliche Produkt­informationen und helfen bei der Rückverfolgbarkeit von Produkten, Waren und Gütern. Vor allem Diebesgut lässt sich auf diese Art und Weise leicht dem rechtmäßigen Eigentümer zuordnen.

Beispielvideo eines industriellen Produktkennzeichnungssystems

Das Video zeigt die Funktionen des Leibinger JET 2 Codierer, der für Produktkennzeichnungen und Verpackungsbeschriftungen von Materialien aller Art eingesetzt werden kann.

Beispiele

MHD und Lot-Nummer auf einer Kosmetikverpackung
Mit einem Leibinger JET 3 up gekennzeichnete Kosmetikverpackung.
Mit MHD gekennzeichnete Medikamentenverpackung aus Karton
Für Medizinhersteller können zum Beispiel Medikamentenverpackungen gekennzeichnet und beschriftet werden.

Synonyme

Siehe auch

Weblinks

Glossar-Startseite