Pigmenttinte

Pigmenttinte ist eine Tinte mit Farbmittel auf Basis von Pigmenten. Während zum Beispiel Farbstofftinte in das Material eindringt bleiben die Pigmente als Farbkörnchen erhalten und setzen sich auf der Oberfläche ab. Pigmenttinte ist besonders gut für dunkle Oberflächen geeignet.

Beschriftete Elektro-Klemmleiste
Beispiel einer beschrifteten Klemmenleiste für die Elektroindustrie.

Definition Pigment

Unter Pigment versteht man Farbmittel, die im Unterschied zu Farbstoffen im Anwendungsmedium fast unlöslich sind. Diese Definition kann an folgendem Beispiel verdeutlicht werden:

Versucht man Ruß mit Wasser zu mischen, so könnte man trotz langem Rühren immer noch feinste Rußpartikel erkennen. Dasselbe Phänomen kann man bei Kaffee erkennen. Der Ruß wird nur sehr fein verteilt, löst sich aber nicht vollständig auf. Pigmente werden daher vorwiegend zur Produktion deckender Signiertinten und -farben verwendet.

Daraus lässt sich ableiten, dass Farbstoffe sich vollständig mit Löse- und Bindemitteln verbinden, während Pigmente sich nur sehr fein verteilen, aber nicht vollständig auflösen. Pigmente ergeben undurchsichtige Lösungen.

Hauptgruppen

Das wohl wichtigste Pigment ist das weiße Titandioxid. Ebenfalls häufig zum Einsatz kommen Schwarzpigmente wie Ruß und Buntpigmente wie zum Beispiel Ultramarinblau, Cadmiumorange, Cobaltblau, Mennige und Eisenoxidpigmente in verschiedenen Farbtönen.

Das Pigment ist der wesentliche Bestandteil jeder deckenden Signierfarbe. Jedoch trotz der großen Bandbreite an erhältlichen Pigmenten gibt es Ansprüche, die manchmal nur schwierig erfüllbar sind. Häufig ist es zum Beispiel die fehlende Wetterbeständigkeit bestimmter Pigmente bei Signierfarben. Um diese Probleme zu lösen, arbeiten Spezialisten an neuen Pigmentarten, die die geforderten Eigenschaften in sich vereinen.

Natürliche und synthetische Pigmente bestechen durch ihre ausgezeichnete Lichtechtheit.

Beschriftetes Steuerkabel
Beispiel eines mit Pigmenttinte beschrifteten Steuerkabels für die Elektroindustrie.

Synonyme

Siehe auch

Weblinks

Glossar-Startseite